Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

In den letzten Wochen und Monaten haben wir uns den Verlauf der Facebook Nutzerzahlen etwas genauer angesehen und mussten feststellen, dass das soziale Netzwerk in Österreich und auch der Schweiz nicht mehr so beliebt ist, wie es einmal war. Man kann anhand der gesamten Userzahlen erkennen, dass die Nutzung und auch die Registrierungen deutlich zurück gehen. In der Schweiz liegt der Verlust bei ca. 4 Prozent. In Österreich geht der Trend auch immer weiter nach unten und der Verlust für Facebook beziffert sich auf ca. 2 Prozent in den letzen Monaten. Natürlich sind solche Verluste für Facebook nicht weiter relevant, dennoch erkennt man einen deutlichen Trend.

Die besten Zeiten sind vorbei!
Sowohl die Nutzerdaten als auch die Zeit, die User auf Facebook verbringen, geht deutlich zurück. Zwar gibt es immer noch sehr viele „Heavy-User“, die jeden Tag Stunden im sozialen Netzwerk verbringen, dennoch loggen sich immer weniger User regelmäßig im sozialen Netzwerk ein. Weiters wird Facebook immer mehr mit Werbung überfüllt und man hat den Eindruck, dass die wesentlichen Sachen in dieser Flut untergehen.

Was kommt als nächstes?
Genau diese Frage stellen sich schon sehr viele Marktforscher und Analysten. Im Moment gibt es noch keine ernstzunehmende Alternative für Facebook (und die wird es noch lange nicht geben). So vermutet man, dass sich die User wieder in kleineren Plattformen gruppieren werden. Wenn man es genauer betrachtet, geht der Trend wieder zu den Zeiten vor Facebook und Co. Wir dürfen also gespannt sein, was uns die nächsten Jahre bringen.

Wer ist noch bei Facebook? Wer hat sich abgemeldet oder war nie Teil des Netzwerks?

TEILEN

8 comments