Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Am Freitag geht Facebook an die Börse und es werden noch mehr Aktien auf den Markt geworfen, als eigentlich geplant. Dieser Mehrverkauf könnte Facebook nochmals ca. 18 Milliarden US-Dollar einbringen. Dieser Umstand dürfte Mark Zuckerberg sicherlich freuen und wird den Börsengang mit seinem Mitarbeitern in Kalifornien feiern. Doch können sich nicht alle über den Börsengang von Facebook freuen. So schauen die meisten Kleinanleger durch die Finger, da die Aktien nur an größere Unternehmen und Kapitalanleger gegangen sind.

Wir die Blase platzen?
Wenn man sich andere Internetunternehmen wie Groupon ansieht, steht Facebook keine rosige Zukunft ins Haus. Viele Internetfirmen (außer Google) haben immer sehr stark an Wert verloren, da die Kurzlebigkeit des Internets den Unternehmen zu schaffen macht. Wie viele Analysten vermuten hat Facebook seinen Höhepunkt schon bald erreicht und wird in den nächsten Jahren eher User verlieren als gewinnen.

Alles hängt von uns ab!
Eigentlich ist Facebook auf UNS (User) angewiesen, die das soziale Netzwerk mit Inhalt füllen. Sollte es sich Facebook mit seinen Usern vertun (z.B. zu viel Werbung), dann wird es sehr schnell vorbei sein und die User werden sich ein anderes Netzwerk suchen. Ob Facebook diese Gradwanderung schaffen wird, wird die Zukunft zeigen. Wir werden es auf jeden Fall weiterverfolgen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich habe Facebook heute endlich verlassen. Da sich bereits etliche von meinen echten Freunden dort verabschiedet haben, bin ich jetzt auch endlich weg... Ich möchte mir von keinem vorwerfen lassen, seine persönlichen Daten zu verteilen. Die Blase wird eh platzen :) Zumal dank Adblock, und Cookie ich noch nie Werbung gesehen habe. :)