Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Nachdem Facebook ein Datenleck bekannt geben musste, wo Informationen ans Tageslicht gekommen sind, die kein gutes Bild von Facebook machen, ist nun ein weiters Leck an die Öffentlichkeit geraten, welches ein großes Sicherheitsrisiko darstellt. Angeblich soll die Facebook-App Telefonnummern ungeschützt durch das Word-Wide-Web senden und das auch noch bewusst. Die Sicherheitslücke betrifft im Moment nur Android-Nutzer und Nutzer, die sich via Web-App angemeldet haben. So sendet Facebook noch vor der Anmeldung oder Registrierung die Nummer des betroffenen Smartphones an einen Server und verarbeitet diese. Überlegt sich der Kunde die Anmeldung nochmals und löscht die App wieder (ohne sich jemals registriert zu haben) hat Facebook dennoch seine Telefonnummer gespeichert.

Facebook will reagieren!
Anscheinend war Facebook dieser Fakt durchaus bewusst und man möchte nun an einer Änderungen dieses Umstandes arbeiten. Was mit den gespeicherten Telefonnummern passiert, will Facebook natürlich nicht an die Öffentlichkeit geben. In unseren Augen ist Facebook die „Datenschleuder“ des Internets und man kann sich nicht mehr vor dem sozialen Netzwerk verstecken, egal ob man will oder nicht.

TEILEN

3 comments