Kaum zu glauben was aus einem Online-Händler alles werden kann. Zuerst wird man zusätzlich zum Hardwarehersteller und im späteren Verlauf auch noch Produzent von Videoinhalten. Nun hat Amazon entschieden, sogar eine eigenen Serien zu drehen, die dann über den eigenen Video-Dienst zur Verfügung gestellt werden wird. Da Amazon schon länger über eine interne Abteilung die sich mit Filmen und Serien beschäftigt verfügt, bleibt der Aufwand ziemlich gering. Sehr aufregend ist, dass nicht ein Drehbuch von Amazon verwendet werden soll, sondern eines der Tausenden, die an Amazon gesendet worden sind.

Es werden 6 Pilotfolgen gedreht!
Aus diesen tausenden Drehbüchern werden die besten 6 von Amazon gewählt und es werden die verschiedensten Pilotfilme gedreht. Dann kann das Publikum darüber entscheiden, welche Serien dann wirklich in die Produktion gehen soll. Die Serie mit den besten Bewertungen und den meisten Stimmen gewinnt. Ob Amazon dann auch ins Filmgeschäft einsteigen möchte, lässt der Online-Händler aber noch offen. Man kann aber davon ausgehen, dass der längerfristige Plan darin liegt, eigenen Content zu produzieren und exklusiv über die eigenen Plattform zu vermarkten, um den User dazu zu „zwingen“ auch die Endgeräte zu kaufen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel