Apple iTV , Apple TV Designstudie

Nachdem bekannt wurde, dass sich Foxconn bei Sharp beteiligen wird (mit 10%) und einen großen Teil der Displayherstellung übernehmen wird, werden die Gerüchte laut, wonach Sharp-Anteile genau deswegen gekauft worden sind, um Displays für Apple zu produzieren und somit Kosten zu sparen. Demnach soll Sharp auch für die komplette Produktion der iTV-Displays zuständig sein. Durch die Beteiligung von Foxconn am Unternehmen hat sich Apple indirekt einen sicheren Zugang zu hochwertigen Displays gesichert und wird sicherlich verstärkt auf Sharp setzen.

AppleTV erst 2013?
Nachdem die teilweise Übernahme von Foxconn sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen wird, könnte es sein, dass die Produktion der iTV-Displays verschoben werden muss und das iTV erst in der ersten Jahreshälfte 2013 auf den Markt kommt. Viele Analysten haben mit einem Verkaufsstart Ende 2012 gerechnet, damit Apple noch das Weihnachtsgeschäft „abgreifen“ kann – dieses Szenario wird leider immer unrealistischer.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel