Bildschirmfoto 2013-10-23 um 10.04.43

Diese Frage haben wir uns gestellt, als wir bemerkt haben, dass Apple kein Wort über den Einsteiger-Mac auf der Keynote verloren hat. Auch im Apple Store gibt es keine Anzeichen dafür, dass es irgendwelche Neuerungen in diesem Bereich geben wird. Wahrscheinlich wird Apple erst in einigen Monaten neue Prozessoren in den Mac mini integrieren, oder noch in diesem Jahr ein stilles Update durchführen, welches aber nur im Bereich der Hardware angesiedelt sein wird und nicht im Design.

Apple fokussiert sich auf Notebooks
Wenn man die Worte von Tim Cook in dieser Hinsicht interpretiert, wird man feststellen, dass man sich zwar weiterhin auf den Notebook-Sektor und auf den Pro-Sektor konzentrieren wird. Es entsteht aber der Eindruck, dass sich Apple aber immer mehr aus dem Low-Budget-PC-Bereich herausziehen will – und hier gehört nun einmal der Mac mini hin. Wir würden es schade finden, wenn man in diesem Bereich nichts mehr von Apple hören würde. Das letzte Update des Mac mini ist doch schon ein Jahr her und ein Update auf die  Haswell-Technologie würde anstehen.

TEILEN

4 comments

  • Nein! Bitte nicht ich Liebe meinen mini.Er ist der einzige Mac, bei dem man noch ordentlich die RAM-Bausteine austauschen kann. Ich er wird immer zwischen meinen Zimmer und Fernseher geswitched, da es super ist mit ihm Filme zu schauen oder ähnliches. bin erst 15 Jahre und der Mac mini war vor 2 Jahren mein erster eigener Mac.
  • Apple ist mit iPod, iPhone und iPad groß geworden. Die Laptops verkaufen sich von allen Macs am Besten. Ich schätze, Apple kann es jetzt noch mehr als früher egal sein ob sich die Leute einen Mac leisten können. Und Apple fokussiert sich lieber auf seine Stärken, statt zu versuchen in den Bereichen zu konkurrieren in denen sie relativ chancenlos sind.