Apple, News, Österreich, Mac, Microsoft, Steve Ballmer,

Zwar hat Microsoft in diesem Jahr ein Rekordjahr hinter sich (vorallem das vierte Quartal) – doch können nicht alle Bereiche von Microsoft mit solch guten Zahlen glänzen wie die zwei Zugpferde Xbox und Office. Damit gemeint ist die Windows 7 Mobile Software von Microsoft die im vierten Quartal so richtig anlaufen sollte.

So konnte Microsoft in diesem Quartal nur zwei Millionen Lizenzen des neuen Windows 7 Mobile absetzten. Die meisten Lizenzen gingen an LG, HTC und Samsung. Die verkauften Lizenzen von Microsoft lassen aber nicht auf die Verkaufszahlen von LG, HTC oder Samsung zurückschließen – so wird vermutet dass der Verkauf nur sehr schleppend voran geht.

Laut Hersteller ist das größte Problem der Windows 7 Mobile Software, dass diese sehr hohe Hardwareansprüche hat und dadurch die Smartphones einfach zu teuer für den Kunden sind. Doch Microsoft verspricht hier Besserung und wir die Software auch für günstiger Handys anbieten. Alles in Allem hat Microsoft noch einen langen Weg vor sich um an Apple oder Android heran zu kommen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel