Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Genau diese Frage wird uns immer wieder gestellt und ist natürlich nicht einfach zu beantworten. In diesem Jahr wurde bereits ein völlig neues MacBook vorgestellt, welches mit einem Retina-Display und einer sehr kompakten Bauweise aufwarten kann. Aus diesem Grund geht man davon aus, dass das MacBook Air auch in diesem Jahr noch einen kleinen „Facelift“ unterzogen wird. Wahrscheinlich wird Apple die Technologie hinter dem MacBook auch zu einem Teil im neuen MacBook Air integrieren. Das Gerät selbst soll im Herbst auf den Markt kommen und deutlich kompakter ausfallen, als die jetzigen Modelle.

Neuer iMac
Wie schon in dieser Woche berichtet haben, wird zudem prophezeit, dass Apple auch mit einem neuen iMac 21,5 Zoll Retina-Modell auf den Markt kommen wird. Zwar ist damit zu rechnen, dass die normalen Modelle weiterhin verkauft werden, aber Apple versucht langsam aber sicher die normalen Displays nicht mehr in neue Modelle zu verbauen, sondern nur noch mit Retina-Displays zu arbeiten. Natürlich haben wir die MacBook Pro Modelle nicht vergessen. Hier können wir aber nur sehr wenig von Seiten Apple erwarten – vielleicht bekommen die aktuellen Geräte eine kleine „Power-Spritze“, aber das dürfte es dann auch schon gewesen sein.

TEILEN

5 comments