thunderbolt-130114-1

Die Gerüchte rund um ein 4K-Thunderbolt-Display reißen einfach nicht ab. Schon vor gut einem Monat wurden die Gerüchte in die Welt getragen, wonach Apple mit verschiedenen Displayherstellern daran arbeitet, ein eigenes Thunderbolt Display auf den Markt zu bringen. Nun ist ein weiterer Hersteller mit einem Display-Panel auf den Markt gekommen, somit gehen die Gerüchte erneut hoch. Das Display der Firma AUO verfügt über 3840 x 2160 Bildpunkte und ist damit 4-mal schärfer als Full-HD und kann somit als 4K-Display bezeichnet werden. Das Panel selbst soll schon in der Endphase sein und bald zur Verfügung stehen.

Zusammen mit der Veröffentlichung des Mac Pro
Viele Experten gehen davon aus, dass Apple bereits zur Veröffentlichung des Mac Pro mit einem 4K-Display aufwarten könnte, um das Angebot dementsprechend anzupassen. Somit könnten wir eventuell bereits im Dezember mit dem ersten 4K-Display von Apple rechnen. Bis jetzt gibt es aber noch keine Anzeichen dafür, dass sich die Liefersituation des jetzigen Displays verschlechtert. Hier kann man nur warten und hoffen. Wir würden uns aber freuen, wenn wir in diesem Jahr schon damit rechnen können.

TEILEN

6 comments