Scott Forstall Apple iPhone CEO

Der ehemalige Mit-Erfinder von iOS wurde vor gut einem Jahr von Apple entlassen und man hat seitdem nicht mehr viel von dem engagierten Manager gehört. Die Technoligie-Seite „The Information’s“ hat sich auf die Suche nach Scott gemacht und herausgefunden, dass er das letzte Jahr unter anderem in Ländern wie Italien oder auch Süd-Afrika auf Reisen ging. Auch seine Leidenschaft für die Philanthropie soll Scott in diesen Ländern ausgelebt haben und sich in diesen Bereichen weitergebildet haben. Im beruflichen Bereich sieht die Situation etwas anders aus und man ist sich nicht ganz sicher, was Scott wirklich macht.

Unbekannt Startups beraten
Wenn man den Informationen glauben kann, soll Forstall damit beschäftigt sein, kleinen Startups auf die Beine zu helfen, um diese am Markt zu etablieren. Ob dies in irgendeiner Weise Früchte trägt, ist natürlich nicht klar. Dennoch erwarten wir uns, dass wir sicherlich irgendwann mehr von Forstall hören werden. Welche Auswirkungen der Rausschmiss bei Apple für ihn persönlich gehabt hat, kann noch nicht abgeschätzt werden. Es ist aber durchaus anzunehmen, dass dies kein leichter Weg für ihn gewesen ist.

TEILEN

5 comments