Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz info RIM Blackberry

Nachdem es nicht gerade gut aussieht für RIM, werden die Gerüchte rund um eine Übernahme des Smartphoneherstellers immer lauter. So haben wir in dieser Woche schon berichtet, dass RIM in Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten steht, um ein mögliche Übernahme zu verhandeln. RIM ist nach PALM/HP der zweite große Smartphonehersteller, der aufgrund von iPhone und Android die Segel streichen muss. Demnach sollen schon Unternehmen wie Samsung oder Facebook Interesse gezeigt haben.

Doch was kostet eine Firma wie RIM? Wir wissen, dass Palm damals über 1,2 Milliarden US-Dollar über den Ladentisch gegangen ist. Demnach schätzt die NYT dass RIM deutlich mehr wert sein dürfte. Momentan geht man von einem Wert von ca. 10 bis 12 Milliarden US-Dollar aus. Welches Unternehmen solch ein Summe auf den Tisch legen kann ist noch ungewiss. Allein vom Barvermögen kommen nur wenige Kandidaten in Frage – darunter auch Apple oder Microsoft.

Für RIM wird das Jahr 2012 DAS Jahr – wenn sie es mit neuen Produkten schaffen am Markt präsent zu bleiben dürfte RIM weiterhin auf eigenen Füßen stehen – falls dem nicht so ist muss ein Käufer gefunden werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel