iwatch-edgar-5

Immer mehr Experten aus dem Gesundheitsbereich und aus dem Sportbereich wechseln zu Apple, um ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen zu teilen. Nun gehen Gerüchte rund um eine mögliche iWatch immer mehr in die Endphase und man ist sich nicht mehr sicher, was das Gerät wirklich alles kann. Wenn man die Aufgabengebiete der Experten vergleicht, dürfte die iWatch sowohl ein kompletter Sporttracker mit Pulsmesser, Schrittzähler und Vitalmonitor werden. Zusätzlich dazu könnte Apple auch noch alle wichtigen Daten über das Verhalten des Nutzers aufzeichnen und somit ein komplette Bewegungsprofil erstellen. Damit wäre die Uhr wirklich ein Monitor für den gesamten Körper.

Was so etwas wohl kostet?
Betrachtet man die verschiedenen zu erwartenden Funktionen, dürfte die iWatch sicherlich nicht bei einem Preis von 299 US-Dollar beginnen. Apple wird die Uhr unserer Ansicht nach sicherlich für 499 oder sogar 599 US-Dollar anbieten müssen, um die für Apple übliche Gewinnspanne herausschlagen zu können. Alles in Allem wird Apple hier sicherlich ein Gerät an den Start bringen (müssen), welches diese Kategorie neu erschafft und die Konkurrenz damit in den Schatten stellt. Natürlich sind die Erwartungen dementsprechend hoch und dem ist sich Apple sicherlich bewusst.

TEILEN

2 comments

  • Bin sher gespannt auf die iWatch vorallem was sie denn alles bieten wird eigentlich müsste sie nicht viel mehr als die Pebble können nur evt. Mehr intigration in iOS würde ich mir wünschen wie Siri oder schöne anzeige von Terminen kontakte etc. Auch ein Farbdisplay wäre sehr toll :) LOS TIM! Wir wollen das one more thing feeling wieder einmal zu spüren bekommen :)