Apple iTV , Apple TV Designstudie

Wie wir am Wochenende schon berichtet haben, werden die Video-Dienste unter iTunes immer stärker genutzt. Auch das Angebot (Serien) wird von Apple hoffentlich bald erweitert. Im weltweiten Vergleich hat sich Apple in der Sparte „Video on Demand“ an die Spitze kämpfen können und führt mit iTunes die Liste der Anbieter an. Amazon kann sich mit dem hauseigenen Dienst auf dem zweiten Platz positionieren. Microsoft liegt mit seinem XboX-Live-Service nur auf dem vierten Platz und kann sein Geschäftsfeld nicht weiter ausbauen.

DVD-Geschäft rückläufig!
Anscheinend hat Apple wieder im richtigen Moment auf das richtige Konzept gesetzt. DVD- und Blue-Ray-Verkäufe stagnieren und viele User steigen auf Online-Dienste, wie iTunes um. Die Vorteile von Online-Diensten sind nicht abzuweisen und die dauerhafte Verfügbarkeit von Videoinhalten ist für viele User in heutiger Zeit ein Muss. Wir sind gespannt, wie Apple den Dienst weiter ausbauen wird.

Wer von euch kauft noch DVD’s oder Blue-Rays?

TEILEN

7 comments