2497324185_2bfaaa88c6_z

Viele Bauteile von Apple kommen bereits wieder aus den USA und werden nur in China oder Taiwan zusammengeschraubt und in alle Welt verschickt. Nun kommen Gerüchte auf, wonach noch mehr Bauteile des iPhones in den USA gefertigt werden sollen. Laut Insidern soll Apple auch den A9-Prozessor nicht mehr im Ausland fertigen wollen, sondern direkt in den USA, damit man kürzere Wege zwischen der Entwicklung und der Produktion hat. Die US-amerikanische Firma GlobalFoundries soll einen Zuschlag für die Produktion des A9-Chips bekommen haben.

Auch Samsung soll in diese Produktion eingebunden sein, aber hier werden die Chips noch in China oder anderen Ländern dieser Welt produziert. Vielleicht schafft es Apple irgendwann gänzlich die Produktion des iPhones in die USA zu verlagern, um hier das Business weiter zu stärken. Auch im Bereich der Geheimhaltung hätte man hier klare Vorteile gegenüber den anderen Ländern.

QUELLECultofMac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel