Apple News Österreich Mac Samsung Galaxy S iPhone Test

Laut einem Bericht von Reuters waren und sind die Arbeitsbedingungen bei den verschiedenen Zulieferern von Samsung verheerend. So sollen Arbeiter rund 32 Überstunden pro Woche geleistet haben. Diese Leistung wurde von den Mitarbeitern gefordert, da diese sonst entlassen worden wären. So kamen in einem Monat gut 100 Überstunden von Arbeitern zustande, die teilweise nicht entlohnt wurden. Samsung will diesen Fakt nun genauer prüfen und Verordnungen gegen solche Zustände erlassen.

Nur einen Tag Urlaub!
Doch es geht noch schlimmer. Als wären die 16 Stundenschichten für die Mitarbeiter der Zulieferfirmen nicht genug, mussten die Mitarbeiter teilweise nur mit  einem Urlaubstag im ganzen Monat auskommen. Samsung gelobt nun Besserung und will die Bedingungen deutlich verbessern. Zudem beton Samsung, dass nur 10 Prozent der gefertigten Produkte, die unter dem Namen Samsung verkauft werden, von Drittanbietern oder Zulieferer hergestellt wird. Damit versucht man offensichtlich das schlechte Bild, das über die Medien verbreitet wird, etwas einzudämmen.

TEILEN

Ein Kommentar