In der gestern geführten Rede von Tim Cook hat man auch die Übernahme von verschiedenen Unternehmen angeschnitten. Tim Cook äußerte sich hier sehr offen und gab an, dass man immer auf der Suche nach neuen und guten Unternehmen sei, die man übernehmen könne. Hauptsächlich dreht es sich hierbei um die eingekaufte Technologie als um den eingekauften Umsatz, so Tim Cook. Aufgrund dessen werden nun neue Gerüchte geschürt, die den SmartWatch-Hersteller „Pebble“ betreffen. So wurde CEO Migicovsky gefragt, ob Apple bereits Interesse an der Firma gezeigt habe. Auf diese Frage erhielt man eine sehr knappe und sicherlich aussagekräftige Antwort!

„I can’t comment on anything like that, unfortunately,“

Gespräche im Gange?
Natürlich wurde die Frage der Reporter nicht ohne Grund gestellt. Schon lange geht man davon aus, dass Apple Interesse an der „Pebble-Watch“ hat, um sich das Know-how und die damit verbundene Technologie für eigene Projekte zu sichern. Sollte Apple Pebble wirklich übernehmen, wäre dies ein eindeutiges Indiz dafür, dass man an solch einer Lösung arbeitet. Daher wird Apple bemüht sein, eine eventuelle Übernahme möglichst lange geheim zu halten und im Verborgenen zu agieren, um der Konkurrenz keinen Vorsprung zu verschaffen.

TEILEN

7 comments