Auf der Branchenkonferenz SID 2011 hat Toshiba seine neuen LC-Displays vorgestellt. Die zwei vorgestellten Displays haben eine Größe von 4 Zoll bzw. 3,3 Zoll. Damit wird eine Auflösung von 720 x 1280 und 480 x 864 Pixeln erreicht. Das 4-Zoll-Display weist damit mit 367 ppi immerhin eine geringfügig höhere Pixeldichte auf als das iPhone 4 mit 326 ppi. Das kleine Display erreicht nicht ganz diese Werte. Toshiba steigt somit in den Wettbewerb ums beste Display ein. Vor allem das größere Display begeistert die Experten. So sollen Bilder aussehen wie hochwertige Drucke. Toshiba betont, dass die zwei vorgestellten Displays nur Beispiele sind um die Fähigkeiten des Unternehmens zu demonstrieren. Seit April wird gemunkelt, dass Apple sich beim neuen iPhone die Displays von Toshiba fertigen lassen will…

(Bildquelle: derstandard.at)

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel