Apple iPad 2 Macbook Pro Mac iMac Thunderbolt, Schweiz Österreich

Intel hat nun bekannt gegeben, dass der neue Thunderbolt-Anschluss ab Mitte 2012 auch in herkömmlichen PCs verbaut wird. Im Moment setzt nur Apple auf diesen Anschluss und wird dies auch weiterhin tun. Intel plant die Thunderbolt fähigen Motherboards nur im höheren Preissegment anzubieten, da dieser Anschluss sehr „neuwertig“ ist. Zusätzlich will Intel auch USB 3.0 auf die meisten High-End-Motherboards bringen damit hier kein Anschluss benachteiligt wird.

Sowohl Intel als auch Apple sehen keine Konkurrenz zwischen Thunderbolt und USB 3.0 – die Unternehmen sind der Meinung, dass beide Anschlüsse durchaus nebeneinander existieren können. Leider hat man beim Firewire und USB ein etwas anderes Bild bekommen – wo Firewire immer etwas benachteiligt wurde, obwohl die Durchsatzraten deutlich besser waren, als die der USB-Anschlüsse. Am Ende entscheiden es die Kunden, welcher Anschluss das Rennen macht.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel