imessage

Apple hat seinen eigenen Message-Dienst mittlerweile sehr gut im Griff und man kann alle Features problemlos nutzen. Auch die Integration auf dem Mac, iPad und auch iPhone ist wirklich gelungen, dennoch fehlt dem Dienst noch eine Web-Version. Die Gerüchte rund um die Web-Version von WhatsApp haben nun auch die Diskussion rund um eine Web-Version von iMessage angestachelt und es könnte wirklich durchaus denkbar sein, dass Apple genau diesen Schritt plant.

iCloud wäre perfekt
Apple hat jetzt schon Fotos und auch Dokumente in die Cloud gebracht und via Web abrufbar gemacht. Nun könnte es auch denkbar sein, dass man über iCloud.com auch Nachrichten von jedem Rechner versenden kann. Somit könnten auch über einen Windows-Rechner iMessages empfangen und versendet werden. Sollte es auch ein mobile Version dafür geben, könnte man mit einem iCloud-Konto auch von einem Android-Smartphone iMessages senden. Ob dies von Apple gewollt ist, steht auf einem anderen Blatt Papier.

TEILEN

4 comments