Wie einige von euch sicherlich wissen, ist es im Moment noch nicht möglich, über die offizielle Glass-App von Google, Notifications über iOS zu empfangen und an die Datenbrille zu senden. Ein Entwickler hat es aber nun doch geschafft, das iPhone und die API von Glass so zu modifizieren, dass man einen ersten Eindruck erhält, wie eine Notification mit den Brille von Google aussieht. Der Entwickler hat ein gejailbreaktes iPhone 5 verwendet und die normale Schnittstelle von Google, um das Projekt zu realisieren. Wie man sehr schön am externen Monitor erkennen kann, kommen die Nachrichten tatsächlich direkt auf die Brille.

Es funktioniert noch langsam!
Die optimalen Einstellungen hat der Entwickler noch nicht gefunden und deshalb kommen die Benachrichtigungen nicht so schnell wie erwartet auf die Datenbrille. Erstaunlich ist, dass der Hack mit allen Benachrichtigungen im System funktioniert und die Brille diese auch problemlos verarbeiten kann. Wir finden die Darstellung nicht gerade „stylisch“. Dies hat aber nichts mit iOS zu tun, sondern mit dem allgemeinen Design von Glass. Wird interessant, wann Google offiziell die Unterstützung von iOS bekannt gibt – der Beweis ist auf jeden Fall erbracht, dass es schon funktioniert.

TEILEN

Ein Kommentar