Der Markt der tragbaren Technik-Gadgets wird immer stärken von Unternehmen wie Samsung oder auch Sony umkämpft. Nach neuesten Informationen möchte Samsung bereits in wenigen Wochen eine SmartWatch auf der IFA in Berlin vorstellen. Die IFA findet diesmal Anfang September statt und liegt daher wahrscheinlich genau vor der großen iPhone-Keynote. Samsung würde sich mit diesem Schachzug noch vor dem iPhone in die Presse drängen und sicherlich einiges an Aufmerksamkeit abkriegen. Doch was wird uns Samsung genau präsentieren?

Blickt man auf die bereits eigereichten Patente von Samsung, kann man sich bereits ein sehr gutes Bild über das kommende Produkt machen. Wahrscheinlich wird Samsung auf ein flexibles Display setzen, welches um den Arm geschwungen ist. Weiters werden auch Hardwarebutton wie bei den Smartphones verbaut werden. Die Batterie soll sich an der Rückseite befinden und auch flexibel sein. Sollte Samsung dies wirklich auf den Markt bringen, hat man Apple um gut ein halbes Jahr abgehängt und die Innovation auch „gestohlen“.

TEILEN

5 comments

  • loool... also bissl am boden er realität muss man schon bleiben... ausgereift von apple? das ist ja mal was neues... das iphone5 iss ein enziges desaster... aber ja ich rede es mir halt auch schön weil ichs habe... naja genaugenommen hab ich schon mein 3tes... aber egal! und wenn ich jetzt vom warp antrieb träume und aber nicht in der lage bin ihn zu realisieren, aber paar patente einreiche wie ich denke das er wird... dann hat natürlich die nasa ihn gestohlen wenn sie ihn tatsachlich hinbekommt! jaja genau! ;) leute... ich liebe genauso apple und seine produkte aber bleibt am boden, offenbar kann nur samsung das produzieren was wir an apple so lieben, alles andere ist minderwertig. also würd ein miteinander denken eine schöne sache sein... apple hat ein tolles konzept und samsung baut uns feine teile dafür! ;)
  • der letzte war gut. ich habe es fast befürchtet, dass Samsung da zuvorkommt. Aber wir kennen sie ja... werfen sie nicht immer halbfertige Produkte auf den Markt? Warten wir auf Apples ausgereiften Vorschlag
  • naja, sony war da ja schneller - zumindest kann sich samsung (gott sei dank ^^) nicht als erster großer mega innovator darstellen. spannender finde ich nur ob diese samsung-uhr so ein typisches android produkt wird (geräte sehen anders aus, bieten aber im prinzip das selbe und abgesehn vom homescreen hat man die selbe benutzeroberfläche) oder ob samsung sich was einfallen lässt und das OS der uhr etwas besser gestaltet. aufs design bin ich gespannt und ob die uhr auch ein 5" display bekommt, damit man in der nächsten generation ein 5,3" display verbauen kann ^^