iMac Apple News Österreich Retina Display iMac 2012

Wenn man den Gerüchten aus China trauen kann, ist der Launch des neuen iMacs nicht mehr weit entfernt. So soll Foxconn die Produktion der neuen Geräte bereits gestartet haben oder kurz vor dem Start der Produktion sein. Weiters soll die Quelle herausgefunden haben, dass der iMac ein Retina-Display haben soll. Wir bezweifeln dieses Gerücht aber sehr stark, da ein Display mit dieser Auflösung sehr aufwändig zu produzieren wäre. Auch das Veröffentlichungsdatum der neuen iMac-Modelle will die Quelle erfahren haben. Die neuen iMacs werden demnach schon im Oktober auf den Markt kommen und damit passend zum Weihnachtsgeschäft ausgeliefert werden.

Wie der neue iMac wirklich aussehen wird, ist leider noch völlig unklar. Viele Analysten rechnen mit einem deutlich schlankeren Design, auch das DVD Laufwerk soll bald Geschichte sein. Hierfür spricht das neue Macbook Pro Retina, welches auch ohne DVD-Laufwerk ausgeliefert wird. Wahrscheinlich wird Apple bei jeder Hardware diesen Weg früher oder später beschreiten. Wir können nun nur noch gespannt auf den Oktober und die hoffentlich erscheinenden iMac-Modelle warten.

TEILEN

2 comments

  • Ich glaube nicht an ein Retina Display. Welche Grafikkarte sollte in der Lage sein einen 27‘ IMac zu füttern? Und wenn man an Spiele denkt wäre das auch fast nicht machbar. Ich habe mir den 27‘ angesehen und das Display ist wirklich ein sehr beeindruckendes. Ich warte eigentlich nur auf das Einführen eines neuen Prozessors, dann kaufe ich mir einen. Aber wie immer, alles nur Gerüchte... Ich hoffe allerdings nicht, dass wir bis Oktober warten müssen. Hoffe immer noch auf den Urlaubsstop...
  • ich schätze mal sie werden es erstmal genauso wie bei den macbooks machen... 2 iMac Modelle ohne Retina und ein neuen iMac Retina mit wahrscheinlich weniger PPI da man vor so einem iMac ja normal noch weiter entfernt sitzt als vor einem Macbook