Gestern hat Pro7 einen sehr interessanten Test über Tablet Pc’s durchgeführt. Unter den Testgeräten war auch das Apple iPad. Insgesamt wurden 4 Geräte unter die Lupe genommen.

  • Das Samsung Galaxy Tab
  • Das deutsche WeTab
  • das Apple iPAd
  • ein Billigteil aus China

Zuerst möchten wir euch die Geräte an sich vorstellen und kurz die Eckdaten der verschiedenen Geräte auflisten. Fangen wir einfach an:

Das Samsung Galaxy Tab:

Das Tab ist mit einem 7 Zoll Touchscreen ausgestattet  und  ist ca. 380 Gramm schwer. Hat einen 1GHZ Prozessor verbaut sowie eine 3 Megapixelkamera (hinten) und eine 1,3 Megapixelkamera (vorne). Das Tab ist Wi-Fi als auch UMTS fähig und kann auch als Telefon genutzt werden. Verbaut sind 16GB Speicher die via SD Karte erweitert werden können.

galaxy Tab Apple iPad Test Österreich Schweiz

Das WeTab:

Viel wurde in der Presse berichtet (meist aber nichts Gutes). Nun ist das WeTab auf dem Markt und ist in technischer Hinsicht wie folgt ausgestattet. Prozessor mit 1,66 GHZ Atom – 1GB Arbeitsspeicher – 16 oder 32 GB Speicher und ein 11,6 Zoll Display. Betrieben wird das WeTab mit einer Version von Android.

We tab Apple Test iPad Österreich Schweiz

Das Apple iPad:

Viel ist hier nicht zu sagen – das iPad ist mit einem 1GHZ a4 Prozessor ausgestattet hat eine Bildschirmgrößen von 9,7 Zoll und hat eine Speicherkapazität von 16GB bis 64GB. Weiters verfügt es über einen UMTS Chip und über Wi-Fi.

Zum chinesischen Billigteil:

Hier können wir leider nicht viel dazu sagen – außer dass es ziemlich schrecklich ausgesehen hat und aus Plastik war. Das Display hat nur sehr schwer reagiert und Wi-Fi Connection konnte im Test nicht aufgebaut werden.

Fazit des Galileo Tests:

Platz 1: Ging an das Apple iPad. Dieses konnte wegen seiner Verarbeitung und einfachen und präzisen Bedienung überzeugen. Obwohl es nicht so viele Anschlüsse wie die Konkurrenz hat konnte es doch mit der Appvielfalt überzeugen.

Platz 2: Ging an das Galaxy Tab. Dies ist leider von der Größe her schon fast zu klein für ein Tablet und zu groß für ein Mobiltelefon. Weiters werden Youtubevideos ruckelnd abgespielt und das Display reagiert nicht so präzise wie das des iPads

Platz 3: Ging an das WeTab: Das WeTab steckt wirklich noch in den Kinderschuhen hat jedoch mit Sicherheit gute Ansätze. Vorallem die vielen Anschlüsse kommen dem WeTab zu Gute. Vl. wird das WeTab in ein paar Jahren wirklich eine gute Konkurrenz zum iPad.

Platz 4: Hier ist nicht viel dazu zu sagen die gezahlten 99€ sind schon zu viel für einen Plastikhaufen aus China und jedem ist abzuraten solch ein Gerät zu kaufen. Vorallem wer bei ebay ein Tab um 99-300€ sieht sollte das Angebot gut prüfen.

TEILEN

2 comments