Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Die Organisation (WTO) hat nun ein Freihandelsabkommen in die Wege geleitet, welches für Europa sicherlich sehr gut zu sein scheint. Alle IT-Produkte könnten demnach in den nächsten Jahren deutlich günstiger werden, da Zölle und Abgaben nicht mehr abgetreten werden müssten. Man könnte dann ein Apple-Produkt wahrscheinlich um einiges günstiger erwerben, aber die Unternehmen werden hier sicherlich auch noch einiges mitzureden haben. Generell kann man aber sagen, dass die IT-Branche davon sicherlich profitieren könnte.

Noch nichts ist fix
Zwar sind die Weichen für ein Abkommen bereits gestellt und man kann davon ausgehen, dass auch die meisten Partner damit einverstanden sind, aber es lässt sich erst im Dezember mit Gewissheit sagen, ob alle Parteien mit dem Abkommen einverstanden sind. Dann wird es sicherlich noch einige Zeit benötigen bis man den finalen Abschluss tätigen kann. Erst dann ist zu erwarten, dass die Preise für IT-Ware deutlich purzeln werden.

 

TEILEN

3 comments

  • Das wird bei Apple-Produkten keine Rolle spielen. Weshalb auch: Apple verkauft seine Sachen auch so, egal wie teuer oder wenig innovativ sie sind. Zudem ist Gewinnmaximierung für Apple-Shareholder doch das alleinige Credo
  • Die Preise werden weiter steigen. Mit Dollar-Euro Anpassung schon mal ein paar Prozente. Jedesmal wenn Apple was neues raus bringt, mit bessereteurer Technik, auch. So ca 3000-4000 Euro teurer pro Rechner. 500-800 Euro pro iPhone. Wenn das wirklich kommen sollte, dann vielleicht auch ü Prozent weniger Aufschlag.
  • Hmmm ist zwar noch keine fixe sache. Aber mit einführung von force touch wurden die macbooks teurer. Das war aber wohl die preisanpassung zu wechselkurs euro-dollar. Ab herbst 2015 kommen ja noch die 6 dazu. Die sogenannte festplattenabgabe. Sind ja noch mal um die 90-120. Mir graut schon vor den preisen des iphone 6s. und selbst wenn diese zölle fallen würden ist erst mal die frage im raum ob der händler das weiter gibt. Oder ob sich unsere regierung nicht was neues einfallen lässt in form von abgaben. Man wird sehen.