osx_ios7_konzept7

Stellenanzeigen bei Apple deuten oftmals darauf hin, dass das Unternehmen in einem neuen Bereich tätig wird bzw. an neuen Features forscht und entwickelt. Nun ist wieder solch eine Anzeige aufgetaucht, die durchaus Rückschlüsse auf kommende Features geben könnte. Apple ist nämlich auf der Suche nach Mitarbeitern, die sich im Bereich der mobilen Akku-Technologie gut auskennen und ihre Erfahrungen mit dem OS X-Team teilen wollen. Grundsätzlich kann man dadurch ablesen, dass Apple die Akkulaufzeit seiner Notebooks nochmals weiter steigern möchte.

Software soll auch Energie sparen!
Apple geht an das Thema „Akku“ gleich von zwei Richtungen her an. Einerseits versucht man immer die besten Akkus für seine Notebookserie zu bekommen und natürlich auch zu verbauen. Auf der anderen Seite will man die Software so schlank halten, dass man noch mehr Leistung sparen kann und Energie nicht sinnlos verschwendet wird. Im Moment liegen die Akkulaufzeiten der neuen MacBook Air-Reihe schon über dem Niveau der Konkurrenz.

TEILEN

Ein Kommentar

  • also die neuen mbair sind der hammer, wenn diese akkulaufzeit mit den neuen pro's nur ansatzweise erreicht wird kann apple ganz schön stolz auf sich sein.. bin auch gespannt wie sich das ganze dann mit mavericks verhält