Nokia Lumia 808 Pro View

Jetzt stellen sich natürlich einige die Frage, wie man eine 41 Megapixel-Kamera in ein Smartphone bekommt. Nokia hat dies anscheinend mit einem speziellen Chip geschafft und geht damit mehr auf die Foto-Kundschaft ein. Wie Studien belegt haben, geht Nokia hier eindeutig mit dem Trend, da immer mehr User zum Smartphone als zur Digitalkamera greifen. Zusätzlich zum neu entwickelten Chip greift Nokia noch auf eine spezielle Linse und Optik von Carl-Zeiss zurück. Das neue Smartphone hört auf den Namen Lumia 808 PureView und wird spätestens Ende des Jahres auf dem Markt kommen.

Ein Neustart für Nokia?
Wie es nun aussieht, kann sich Nokia immer weiter aufraffen und stellt neue und innovative Produkte vor. Weiters ist der Absatz des neuen Lumia 800 sehr gut und liegt über den Erwartungen von Nokia. Leider hat das Betriebssystem noch einige Macken. Daher wird es eher schwer, weiter an Marktanteil zu gewinnen. Vielleicht schafft es Nokia das eigene Betriebssystem nochmals zum Leben zu erwecken. Wir freuen uns, dass der Pionier der Handys anscheinend wieder auf die Beine kommt.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel