Nokia versucht nun mit allen Mitteln wieder in den Smartphone-Markt einzusteigen und geht daher auch neue Wege. Einer dieser Wege ist das neue Lumia 501, welches als Billig-Smartphone ausgerichtet ist und im Verkauf nur 99 Euro kosten soll. Das Smartphone besitzt einen 3-Zoll-Touchscreen mit einer normalen Auflösung (kein Retina). Auch auf die 3G-Technologie wurde komplett verzichtet und man kann nur in das 2G-Netzwerk einsteigen. Zudem ist die Verarbeitung des Smartphones sehr „billig“ und man erkennt sofort, wo Nokia gespart hat. Die Kamera auf der Rückseite ist auch ziemlich schlecht und macht Fotos die auf dem 3-Zoll-Screen halbwegs gut aussehen.

Software!
Natürlich wird auf das neue Nokia Lumina 501 Windows 8 installiert und läuft laut ersten Erfahrungsberichten „nicht schlecht“, aber auch nicht optimal. In Sachen Apps gibt es noch keine große Auswahl! Facebook, Twitter und andere berühmte Apps sind aber für das Lumia 501 verfügbar. In Europa wird sich das Smartphone laut Experten nicht durchsetzen und soll eher für den Low-End-Markt, wie Indien oder China, entworfen worden sein. Ausgeliefert wird das Smartphone im dritten Quartal diesen Jahres.

Was sagt ihr zu einem 99 Euro-Smartphone?

TEILEN

4 comments

  • Absoluter Schrott. Gleich die ganzen Paletten auf den Sondermüll. Es gibt genug Hersteller, die billig, aber relativ gut produzieren. Jedenfalls viel besser, als das dingens. Ich würde mir lieber ein gebrauchtes Handy kaufen, als diesen Müll.
  • Ganz ehrlich: ich kann mir kaum vorstellen, dass sich Leute mit ein wenig Geschmack dieses Smartphone kaufen werden. Wenn man mal das Lumia neben ein S4 legt, ist meiner Meinung nach das S4 sowohl von der Hardware, als auch von der Software schöner anzuschauen. Und jetzt legen wir das iPhone neben das S4! Das iPhone ist aus meiner Sicht hier das bessere und schönere Gerät. Dadurch lässt sich allein schon sagen, dass man das Lumia mit dem iPhone nicht im entferntesten vergleichen kann! Ich denke, dass Nokia seine Zeit hatte. Nokia war ehemals der Konzern, der den Markt der mobilen Telefone dominierte, aber mittlerweile ist Nokia nur noch der Wächter über deren Patente und mehr auch nicht. Wenn Nokia in den letzten 2 Jahren ein Produkt herausgebracht hat, von dem ich bisher nichts gehört habe und das bei der breiten Masse gut angekommen ist, würde ich mich über ein Kommentar von meinem Kommentar freuen. Ich würde, als CEO von Nokia, mein Unternehmen mit allen Patenten an einen großen Konzern verkaufen und hierbei den größt möglichen Betrag herausholen.
  • na sicher doch, da will man nur die kunden für das günstige iphone in den schwellenländern abfangen und außerdem noch die windoof zahlen beschönigen. das wird aber nicht funktionieren, dafür ist es selbst für die länder einfach zu billig gemacht.
  • Das sage ich dazu: "In Europa wird sich das Smartphone laut Experten nicht durchsetzen" Vielleicht ist mein Anspruch zu hoch, aber ohne 3G ist es einfach witzlos. Gerade Internetzugriff ist für ein Smartphone wichtig und selbst 3G genügt vielen nicht mehr. Was bitte soll man dann erst zu GPRS oder EGPRS sagen? Selbst Kinder haben mittlerweile höhere Ansprüche.