Apple News Österreich Mac Nokia Smartphones iPhone Google Android

Der Handyhersteller Nokia kommt immer mehr ins Wanken – schon das dritte Jahr in Folge musste Nokia eine Gewinnminimierung im Weihnachtsquartal verkünden. Grund für den Verlust ist der sinkende Marktanteil im normalen Handybereich. Auch im Bereich der Smartphones hat Nokia keine guten Karten und kann auch hier seinen Marktanteil nicht steigern.

Nokia prophezeit in den nächsten Monaten einen erneuten Einbruch der Verkaufszahlen und schwört damit seine Aktionäre auf schlecht Zeiten ein. Doch dies half alles nichts – die Aktie viel nach diesen Meldungen um satte 8% und konnte sich bis dato noch nicht erholen.

Doch Nokia gibt nicht auf – am 11 Februar wird eine neuer „Schlachtplan“ präsentiert der unter anderem auch die Erschließung von neuen Märkten wie die USA beinhalten soll. Auch der Ausbau von Online-Shops (App Store) auf Nokia Handys soll vorangetrieben werden. Ob der plötzliche Schwung nicht zu spät kommt bleibt offen – jedoch stehen Nokia im Moment düstere Zeiten entgegen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel