Apple News Österreich Mac Nokia Smartphones iPhone Google Android

Wenn es nach den Quellen von The Verge geht, baut Nokia sein eigenes Windows-RT Tablett, das bereits im Februar auf dem Mobile World Congress enthüllt werden soll. Das Tablett soll über ein 10,1-Zoll-Display ähnlich dem des Microsoft Surface RT-Bildschirms verfügen. Außerdem sind HDMI- und USB-Anschlüsse mit dabei und es wird auch über 3G/LTE verfügen. AT & T hat man anscheinend als Anbieter schon ins Boot geholt.

Das Besondere am Nokia-Modell soll ein Akku-Cover sein, welches das Tablet quasi wie ein Buch umschließt. Wenn man das Tablet aufklappt hat man zusätzlich in der Abdeckung eine Tastatur und einen Ständer zur Verfügung. Dabei soll schon der interne Akku des Tablets für eine Laufzeit von 10 Stunden sorgen.
Zunächst plant der angeschlagene finnische Konzern offenbar nur eine kleine Anzahl an Tablets. Sollten sich die Geräte gut verkaufen, könnte eine spätere Version mit Windows 8 vorgestellt werden. Ein möglicher Preis ist leider noch nicht bekannt.

Geht Nokia hier den richtigen Weg?

TEILEN

7 comments