iwatch-Konzept

Die Quellen der New York Times sind immer sehr zuverlässig und wir können meist davon ausgehen, dass diese Quellen einen ziemlich nahen Bezug zu Apple oder einem Apple-Zulieferer haben. Genau aus solch einer Quelle ist nun zu vernehmen, dass Apple den Release der iWatch auf das vierte Quartal in diesem Jahr festgelegt hat, um die Weihnachtssaison auch noch gleich mitzunehmen. Somit dürften wir zusammen mit dem iPhone 6 oder dem iPad Air 2 auch die neue iWatch präsentiert bekommen.

Anscheinend ist die Produktion und die Entwicklung der Uhr nicht mehr reine Chefsache, sondern auch jene der Topmanager bei Apple. Tim Cook hat die Verantwortung offenbar zum Teil abgegeben und handelt nicht wie der ehemalige Chef Steve Jobs, der über jedes Detail wachte und in dieser Hinsicht die Entscheidungen getroffen hat.

QUELLECult of Mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel