macbook-oled-martin

Die Gerüchte um neue Hardware und auch neue Notebooks von Apple überschlagen sich im Moment. Bislang galt es als eher unwahrscheinlich, dass Apple am 7. September auch ein neues MacBook Pro vorstellt, doch nun sind erste Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple dies nun durchziehen möchte. Die Zulieferer sprechen jetzt schon von erhöhten Absätzen aufgrund eines neuen Produktes außerhalb der iPhone-Serie und das kann im Moment nur das neue MacBook Pro sein.

Weiters soll Apple auf dem Event auch gleich die neue OLED-Leiste vorstellen, um diese dann auch im späteren Verlauf in andere Notebooks zu integrieren. Vielleicht kommt sogar eine Integration direkt in die kabellose Tastatur des iMacs.

Genauere Informationen darüber sind nicht bekannt, aber wir werden sicherlich am 7. September die ersten Pläne von Apple erfahren. Wo sich das neue MacBook Pro preislich bewegen wird, ist auch noch nicht bekannt, aber es ist zu erwarten, dass wir unter 1.500 € sicherlich kein neues MacBook bekommen werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel