Kaum zu glauben, welche Ideen mittlerweile als Gerüchte gehandelt werden. Nun soll aus einer internen Quelle eine Information ans Tageslicht gekommen sein, wonach Apple an einem „iRing“ arbeitet, um Motion-Tracking zu realisieren. Der Ring wird direkt mit dem iTV in Verbindung gebracht und Apple will über genau diesen Ring den Fernseher steuern. Über den Ring kann die genaue Position der Hand bestimmt werden, durch verschiedene Bewegungsmuster kann das iTV dann über die Hand bedient werden. Anscheinend arbeitet Apple schon sehr lange an dem Konzept und wird es zusammen mit dem HDTV auf den Markt bringen. Zudem soll das AppleTV-iOS genau auf diese Steuerung angepasst werden.

Noch in diesem Jahr!
Stimmen die Angaben der Quelle, soll der Ring und der neue iTV schon Ende des Jahres auf den Markt kommen und die TV-Branche komplett über den Haufen werfen. Apple hätte damit wieder ein einzigartiges Konzept entwickelt und würde damit erneut eine Branche neu definieren. Weiters soll Apple noch an einem „MiniTV“ arbeiten, das es ermöglicht, alle Inhalte bis über 200 Meter von der Basisstation zu übertragen. Damit würde Apple auch den Fernseher im eigenen Zuhause mobil machen.

Sollten die Gerüchte tatsächlich stimmen, wäre dies das interaktive Zuhause, das sich Steve Jobs wohl vorgestellt hat.

TEILEN

6 comments