macmini_mockup

Anscheinend hat Apple den Mac Mini doch nicht ganz fallen lassen und arbeitet offenbar an einem kleinen Update, welches wahrscheinlich Ende Februar auf den Markt kommen wird. Genauer genommen soll der neue Mac Mini mit einem i7-Prozessor ausgestattet werden und einen deutlichen Performance-Schub von Seiten Apple erhalten. Sogar das genaue Lieferdatum steht angeblich bereits fest und wird mit 23. Februar datiert. Diese Informationen stammen aus einem Online-Shop, der bereits den neuen Mac Mini führt. Die Angaben sollen direkt von Apple stammen und zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit korrekt sein.

Verändert sich das Design?
Genau diese Frage ist im Moment noch ungeklärt, da sich beim Online-Shop immer noch das normale Produktbild zur neuen Beschreibung gesellt hat. Man geht aber davon aus, dass Apple den Mac Mini zumindest geringfügig verändern wird, um mehr Hardware in den kleinen Rechner zu bekommen. Wie viel der Mac Mini schlussendlich kosten soll, ist noch nicht bekannt. Es wird aber angenommen, dass sich die verschiedenen Modelle preislich nicht viel von den Vorgängermodellen unterscheiden werden.

TEILEN

10 comments