iMac iPhoto

Wir haben schon heute Vormittag darüber berichtet, dass einige MacBook-Bestellungen nicht mehr rechtzeitig ausgeliefert werden können und dass die Lieferzeit einiger iMac-Modelle ganz schön hoch ist. Nun wurde bekannt, dass wir damit rechnen können, dass Apple bereits am Mittwoch das passende Update auf den Markt werfen wird. Unüblich ist dieser Schritt schon ein wenig, da Apple es so kurz vor der bevorstehenden WWDC 2015 machen würde. Angeblich soll es aber deutlich Besseres zu berichten geben als nur über ein iMac und MacBook Pro 15-Zoll-Update.

Kleine Überarbeitung und leuchtende Tastatur
Anscheinend soll der iMac (2 Jahre alt) nur minimal verändert werden und mit den neuesten Prozessoren ausgestattet werden. Das MacBook Pro soll das Force Touch-Trackpad spendiert bekommen und somit mit seinem kleinen Bruder gleichziehen.Hierbei handelt es sich um kein wegweisendes Update, sondern eher um ein kleineres Update, welches schon länger überfällig war. Was uns besonders interessiert ist aber die leuchtende Tastatur des iMac – hier würden sich schon viele Kunden darauf freuen.

QUELLEMacgo.co
TEILEN

2 comments