Nun dürfen sich auch alle Desktop-User freuen, denn verschiedenen zuverlässige Quellen haben bestätigt, dass der neue iMac schon in Produktion ist und bald an die Kunden ausgeliefert werden kann. Somit sollte nun klar sein, dass die neuen Modelle entweder kurz nach der Keynote oder direkt bei der Keynote von Apple vorgestellt werden. Natürlich dreht es sich bei dieser Keynote um das iPhone. Dennoch haben wir schon erlebt, dass auch andere Hardware bei solchen Events vorgestellt worden ist. Deshalb geben sowohl Analysten als auch iMac-Fans die Hoffnung nicht auf. (Zitat)

Get ready, because the iMacs are coming.

Kein Retina-Display!
Auch die Gerüchte um ein angebliches Retina-Display beim neuen iMac, können nicht gehalten werden. So ist einerseits die GPU als auch die Auflösung einfach zu groß, damit ein reibungsloser Betrieb garantiert werden kann. Natürlich kann uns Apple in dieser Hinsicht noch überraschen, aber wenn es schon beim Macbook Pro 15 Zoll leichte Probleme gibt, möchten wir nicht wissen, welche Probleme bei einem 27 Zoll iMac entstehen würden. Hier sind wir leider etwas skeptisch.

Macbook Pro Retina 13-Zoll!
Auch der kleinere Bruder des Macbook Pro Retina 15 Zoll wird in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. Wir dürfen also gespannt sein, ob Apple tatsächlich auf einem iOS-Event auch Hardware vorstellen wird.

TEILEN

3 comments