Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Nachdem gestern Intel die Release-Termine für die bevorstehende Ivy Bridge-Technologie bekannt gegeben hat, wurden sehr viele Stimmen laut, die behaupteten Apple werde schon im Mai neue Produkte auf den Markt bringen. Jedoch haben nun verlässliche Quellen bestätigt, dass Apple erst im Juni die neuen MacBook Pro-Linie auf den Markt bringen wird. Grund dafür sei die Fertigung des neuen MacBook Pro 13 Zoll, welches auf einen Prozessor wartet, den Intel erst etwas später veröffentlichen wird. Daher wird sich auch die Produktion noch etwas verzögern.

Leider konnte die Quelle nicht erwähnen, wie das neue Macbook Pro aussehen wird oder welche Spezifikationen es aufweisen wird. Lediglich eine leicht veränderte Bauweise konnte halbherzig bestätigt werden. Nun tappen erneut alle im Dunkeln und müssen sich nochmals gut 3 Monate gedulden, bis Apple die neue Hardware auf den Markt bringen wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel