Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Kurz vor der WWDC brodeln die Gerüchte sehr stark. Nun sind in den letzten Stunden vor der WWDC noch einige Gerüchte aufgetaucht, die die neuen Modelle der Mac Pro und Macbook Pro-Reihe betreffen. So soll der Mac Pro in 2 Standardausführungen auf den Markt kommen. Zusätzlich bietet Apple noch eine Servervariante des Mac Pro an. Die technischen Spezifikationen der kommenden Modelle sind auch schon bekannt:

  • Variante 1: 3.2 GHz quad-core processor, 6 GB RAM, 1 TB HDD, und eine ATI Radeon 5770
  • Variante 2: 2.4 GHz 12-core processor, 12 GB RAM, 1 TB HDD,  und eine ATI Radeon 5770
  • Server : 3.2 GHz quad-core processor, 8 GB RAM, zwei 1 TB HDD

Damit dürften die Power-User sicherlich zufrieden sein. Doch nicht nur die Mac Pro-Besitzer und Freunde kommen auf ihre Rechnung! Auch die MacBook Pro-Serie erhält eine ziemlich leistungsstarke Hardware, die man nicht alle Tage in einem Notebook findet. So soll es möglich sein eine 1 TB HDD in das MacBook Pro verbauen zu lassen. Es dürften sich sicherlich einige über diesen Fakt freuen. Hier die genauen Spezifikationen:

  • 13.3 Zoll: 2.5 GHz dual core processor, 4 GB RAM, 500 GB HDD
  • 13.3 Zoll: 2.9 GHz dual core processor, 8 GB RAM, 750 GB HDD
  • 15.4 Zoll: 2.3 GHz quad core processor, 4 GB RAM, 500 GB HDD
  • 15.4 Zoll: 2.6 GHz quad core processor, 8 GB RAM, 750 GB HDD (Upgrade auf 1 TB HDD möglich)

Leider gibt es immer noch keine Anzeichen für ein Macbook Pro mit 17 Zoll. Es macht immer mehr den Anschein, als würde Apple dieses Modell nicht mehr anbieten wird. Für viele wird dieser Fakt sicherlich sehr enttäuschend sein. Ob Apple die alten Modelle im Sortiment lässt oder nicht, ist auch noch ungewiss.

Spätestens in ein paar Stunden werden wir aber mehr wissen. Wir werden wie gehabt um 19:00 mit unserem WWDC Live-Ticker starten! Die URL wir spätestens eine Stunde vor dem Start bekannt gegeben.

TEILEN

5 comments