Apple iTV , Apple TV Designstudie

Wir haben gestern ein sehr interessantes Interview eines US Cloud Video-Anbieters gelesen, der einen komplett neuen Ansatz für das neue iTV hat. So meint dieser, dass Apple keine HDTVs im herkömmlichen Sinn produzieren wird, sondern sich eher auf die Auslieferung von Content via AirPlay spezialisieren wird. So könnte Apple (wie von uns schon vermutet) eigene Apps auf dem AppleTV zulassen, die dann via WLAN oder LAN auf das KabelTV zurückgreifen. Somit könnte Apple den Kabelanbietern eine große Spielwiese für Apps und Neuerungen bieten, die sonst kein Hersteller hat.

Apps sind die Zukunft!
Man sieht die Zukunft anscheinend nicht mehr in der Hardware, da dieser Markt so oder so sehr stark umkämpft ist und Apple es nur sehr schwer in diesen Bereich schaffen würde. Mit einer kleinen und günstigen Set-Top-Box, die mit verschiedenen Anbietern angereichert ist, könnte Apple in diesem Bereich wesentlich mehr ausrichten. Schon immer war es Apples Ziel, den ausgelieferten Content und die Hardware zu kontrollieren. Für den ersten Schritt in diese Richtung wäre das AppleTV wie geschaffen. Natürlich könnte Apple nach ein paar Jahren ein iTV auf den Markt bringen – hier wäre es dann laut Jeremy Allaire wesentlich sinnvoller.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich glaube, dass ich den Weg als Appentwickler einschlagen will. Wenn man eine Idee für eine App hat, die großartig ist, kann man damit wirklich gutes Geld verdienen und es macht Spaß sowas auf die Beine zu stellen (entwickle bis dato nur Webseiten, aber das ist auch Code-Arbeit und die macht ziemlich viel Spaß).