2013_mac_pro

Nachdem Apple gestern den Mac Pro zum Verkauf freigegeben hat, wurde bekannt, dass sich das Interesse am neue Mac Pro doch deutlich stärker ausgeprägt hat, als ursprünglich erwartet. So stiegen die Lieferzeiten des Mac Pro nach nur einem Tag so stark an, dass man bei einer Bestellung, die man jetzt tätigt, erst im Februar mit einem Gerät rechnen kann. Somit dürfte auch der Mac Pro ein großer Erfolg für Apple sein und ordentlich Geld in die Kassa des Unternehmens spülen.

mac_pro_feb14_ship

Fertigung in den USA nicht ausgereift
Eines scheint sich jetzt schon abzuzeichnen: Die Fertigung in den USA läuft eher schleppend an und Apple kann offenbar nicht die Mengen produzieren, die der Markt bräuchte. Apple wird aber sicherlich sehr bemüht sein, die Situation zu verbessern. Bis dahin heißt es einfach nur abwarten.

TEILEN

19 comments

  • Ich bin auch davon ausgegangen, dass sich der Mac Pro sehr gut verkauft. Es ist eben ein Computer für professionelle Arbeiten und kein Home-PC/Mac. Aber nur weil hier viele herumschreien "Dieser Computer ist doch viel zu teuer", heißt das noch lange nicht, dass dies die Kunden, welche diesen Computer für professionelle Arbeiten einsetzen, auch so über diesen Mac denken. Zudem können ihn die auch abschreiben! ;-)
    • Der Einkauf des Mac Pro ist wahrscheinlich relativ günstig. Man muss ja auch noch die 19% MwSt abziehen um auf den wirklichen Einkaufspreis für die anvisierte Zielgruppe zu kommen. Schlimmer sind da eher die langfristigen Kosten, die Erweiterbarkeit. Was bringt ein Computer, der zwar schnell ist, dessen hochpreisige Upgrades aber in keinem Verhältnis zur Leistung stehen. Falls es überhaupt Erweiterungsmöglichkeiten geben wird. Das sind so Fragen die sich Unternehmen stellen müssten. Und so nebenbei, Abschreibungen werden genutzt um den Wert der Geräte bilanztechnisch und steuerrechtlich zu mindern. Geld bekommt man dadurch nicht wieder.
      • Ich wüsste auch nicht, wo ich behauptet habe, dass man durch das Abschreiben einer gekauften Ware Geld wiederbekommt. Aber danke für deine nette Aufklärung. Leider kam sie zu spät, weil ich das schon wusste! ;-) Zum Mac Pro: ich finde die Upgrades großteils gar nicht so übertrieben teuer, zumindest was die CPU und die Grafikkarte angeht. Diese Profi-Hardware ist eben sehr teuer. Was die Erweiterbarkeit angeht kann ich nichts dazu sagen, außer dass es mir bei der damaligen ersten "Vorstellung" des Mac Pro schon so vorkam, als hätte man Zugriff auf die Hardware und könnte diese bei Bedarf auch austauschen.
      • Interessant ist noch dazu, wie es mit dem reinen Austauschen der Komponenten ausschaut. Wenn es keine 08/15 Standardkomponenten sind, muss man bei jedem Defekt mit einem längeren Ausfall rechnen - wäre für mich schon das Aus, egal wie gut die Maschine sonst wäre oder wie es mit dem Preis-/Leistungsverhältnis ausschaut.
  • ja, warum auch nicht. wenn ich als profi für eine xdcam-hd kamera 35000,- ausgebe, warum sollte ich für einen schnittplatzrechner nicht 15.000,- ausgeben können. wenn ein freund für seine fotoausrüstung 25.000,- ausgibt, sollte er für eine top workstation schon mal auch was ausgeben dürfen! profesionelles equipment ist mal teurer!!! wir haben schon mal 4 pros für unsere firma bestellt. es gibt mllionen profis weltweit. und ganz erlich: wer mal am mac 100 raw fotos aufmacht weiß warum ein windose da nie nach kommt.
  • ja, warum auch nicht. wenn ich als profi für eine xdcam-hd kamera 35000,- ausgebe, warum sollte ich für einen schnittplatzrechner nicht 15.000,- ausgeben können. wenn ein freund für seine fotoausrüstung 25.000,- ausgibt, sollte er für eine top workstation schon mal auch was ausgeben dürfen! profesionelles equipment ist mal teurer!!! wir haben schon mal 4 pros für unsere firma bestellt... es gibt mehr profi-kreative als ihr villeicht denkt! das ist ein risen markt. und ganz erlich: wer mal am mac 100 raw fotos aufmacht weiß warum ein windose da nie nach kommt.
    • loool "erlich" hab ich vergessen... joe joe,,, wiederhole die volksschule bitte!!! tu uns den gefallen! du bringst die ganze apple gemeinschaft mit deiner rechtschreibung... ach egal (ich will nur nicht das jeder glaubt man verblödet) ;) joe, bitte join den winx-club oder spongebob oder kauf dir "elfen die helfen", was auch immer... AM BESTEN WÄR DU WÜNSCHT DIR EINEN "EDIT" BUTTON ZU WEIHNACHTEN. :) dein freund [nceur]
      • Mein liebster Freund Roberto.lino! Legasthenie (lat. legere „lesen“ und altgriechisch ἀσθένεια asthéneia „Schwäche“ also Leseschwäche)[1] – auch Lese-Rechtschreib-Störung, Lese-Rechtschreib-Schwäche, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten und LRS genannt – ist die massive und lang andauernde Störung des Erwerbs der Schriftsprache (Geschriebene Sprache). Legastheniker haben Probleme mit der Umsetzung der gesprochenen in geschriebene Sprache und umgekehrt. Menschen mit Lese-Rechtschreibstörung haben zwar Schwierigkeiten beim Aufnehmen und/oder Verfassen von Texten, diese haben jedoch keinen Zusammenhang mit den intellektuellen Leistungen der betroffenen Studierenden. Die Definition im ICD-10 legt fest, dass Legasthenikerinnen mindestens einen normalen IQ aufweisen müssen. Oft haben Betroffene einen überdurchschnittlichen IQ. LegasthenikerInnen können oft besondere Stärken aufweisen: Gute Fähigkeiten Probleme zu lösen, Ideen zu entwickeln und zu argumentieren oder auch besondere künstlerische Neigungen (man nehme Walt Disney). Oft sind sie auf naturwissenschaftlichen Gebieten besonders gut (man nehme Albert Einstein).
  • ja, warum auch nicht. wenn ich als profi für eine xdcam-hd kamera 35000,- ausgebe, warum sollte ich für einen schnittplatzrechner nicht 15.000,- ausgeben können. wenn ein freund für seine fotoausrüstung 25.000,- ausgibt, sollte er für eine top workstation schon mal auch was ausgeben dürfen! profesionelles equipment ist mal teurer!!! wir haben schon mal 4 pros für unsere firma bestellt... es gibt mehr profi-kreative als ihr villeicht denkt! das ist ein risen markt. und ganz erlich: wer mal am mac 100 raw fotos aufmacht weiß warum ein windose da nie nach kommt...
      • sorry, kam immer die fehlermeldung: konnte nicht gepostet werden! beim jetzigen sind 1-2 30" cinema displays dran. bei einem 2 27" TB, die werden auch noch bleiben. die rechner was jetzt abgelöst werden sind 6-7 jahre alt. arbeiten eh noch brav. bekommen dann eine neue aufgabe...