air_vs_yoga

Microsoft möchte noch nicht aufgeben und gibt wieder einen Werbespot frei, der versucht das MacBook Air in den Schatten zu stellen. Erstaunlicherweise hat man sich aber diesmal nicht für das Surface entschieden, sondern für das Yoga 3 Pro, welches deutlich besseres Eigenschaften aufweist als das Produkt von Microsoft. Lenovo kann somit als Hersteller auch bei Microsoft punkten. Wie immer stellt man die Vorteile der verschiedenen Produkte in den Vordergrund und macht damit das MacBook Air „lächerlich“.

(Direktlink)

Das ganze wirkt aber langsam ziemlich abgedroschen und Microsoft könnte sich vielleicht wieder etwas „Neues“ einfallen lassen, um den Konkurrenten in der Werbung in ein schlechtes Licht zu rücken.

Wie findet ihr den Spot?

TEILEN

8 comments

  • Wenn man keinen touch braucht warum soll man sich sowas kaufen. Bei windows 8 würde so ein touch durchaus sinn machen mit den kacheln. Aber ich probier jetzt mal ein macbook zum privaten gebrauch. Im büro hab ich windiws. Und früher oder später werde ich um windows 8 nicht herum kommen da die hardware bald mal getauscht werden muss. Obwohl dann ist auch windows 10 vielleicht schon am markt.
  • Vor und nachteile gibts sicher überall. Klar ein tablett mit ansteckbarer tastatur wie ist sicher eine geile sache. Ich denke es gibt nutzer wo lenovo besser passt als apple und umgekehrt auch. Ich sollte wohl mal zum media und mir so ein teil ansehen. Klar ein tablett mit tastatur ist sicher geil zum schreiben. Bei der größe bevorzuge ich dich wieder ein tippen auf tasten. Kommt drauf an was man machen will. Denke ich un zu sehen was besser ist.
  • das Schanier ist potthässlich.. solch einen Kompromiss beim Design eingehen, find ihc nicht zielführend, hier müsste eine bessere Lösung her oder es eben ganz lassen, da es als Tablet in der Größe und mit dem Gewicht sowieso eher unbrauchbar ist… Ich will außerdem gar nicht wissen wie lange es dauert bis dieses Schanier quietscht und sich abreibt… außerdem kostet es doch stolze 1300€ und das 13“ MacBook AIr kostet da schon 300€ weniger!! Wenn man bedenkt, dass die Akkulaufzeit beim Lenovo auch nicht grad berauschend sein soll... sehr viele Kompromisse für dieses ach so innovative Feature ohne dem die Welt nicht sein könnte..
  • Das video zeigt leider recht gut wie wenig innovativ apple ist, denn einen Touchscreen hätten sie schon vor langer, langer Zeit einbauen können und die Flexibilität des display Scharniers ist tatsächlich zu gering. Aber apple erklärt den Usern sie brauchen es nicht, und keiner regt sich auf. Dabei bin ich mir ziemlich sicher, dass beide dieser ideen recht gut wären. und wer kein touch will, der muss es auch nicht nutzen.
  • Solche vergleichenden Werbungen sind in den USA ganz normal. Da gabs schon - zugegeben viele lustigere - Coca Cola gegen Pepsi-Ads - und auch Apple hat ja lange Zeit mit Mac vs. PC geworben. In Amerika ist es eben ganz normal, die Vorteile der eigenen Geräte aufzuzeigen und dabei auch die Konkurrenz darzustellen. Wird sind das nur nicht gewohnt, deswegen immer diese "Aufreger" bei jeden Werbespot, die aber eh nur übers Internet zu uns rüber kommen.