Diesmal haben wir ein sehr nettes Konzept entdeckt, welches sich von den anderen „iWatch-Konzepten“ abhebt und einen komplett neuen Weg geht. Zudem stammt der Macher des Designs aus Deutschland und hat sich in unseren Augen sehr viel Mühe gegeben. Grundlegend beschäftigt sich der Designer eigentlich sehr mit der Verknüpfung von sozialen Kontakten  und mit der Integration von Musik über die iWatch. Das Display selbst ist eher wenig ausgeprägt und erinnert in keiner Weise an das Aussehen von Apple. Klar ist, dass sich solch eine Uhr besser verwirklichen lässt, als ein biegbares Display.

Eher was für Kickstarter!
Wir sind der Meinung, dass Apple solch ein Gerät nicht auf den Markt bringen wird, da es nicht genug der Marke Apple zuzuordnen ist. Vielleicht werden wir aber in einigen Monaten via Kickstarter von diesem Projekt nochmals berichten können. Bis dato bleibt es aber eine unverwirklichte und interessante Studie.

TEILEN

Ein Kommentar