bildschirmfoto-2016-10-28-um-07-47-13

Wir werden immer häufiger gefragt, welche Adapter man nun wirklich für das neue Macbook Pro benötigt und welche Adapter in unseren Augen keinen Sinn machen. Fakt ist, dass Apple hier wieder einen neuen Markt eröffnet hat und sich viele Hersteller nun schon auf diese Tatsache eingestellt haben und mit Adapter-Lösungen um sich werfen werden. Wir können gleich sagen, dass man sich bei original Apple-Adpatern eine dickere Geldtasche bereithalten sollte, damit man alle Möglichkeiten abdecken kann. Wir gehen im Moment von drei wichtigen Adaptern aus, die vielfach benötigt werden dürften, um das neue MacBook Pro annähernd so zu betreiben, wie das Vorgänger-Mdoell:

  • USB-C zu USB
  • USB-C zu HDMI
  • USB-C zu SD-Karte

Wenn man diese Adapter bei Apple kaufen würde, hätte man beispielsweise immer einen Steckplatz frei, um beispielsweise das Macbook Pro mit Strom zu versorgen, aber dies ist kein großer Trost. Apple bietet deshalb den USB C Digital AV Multiport Adapter an, der drei Anschlüsse (USB-C, HDMI, Standard-USB) bietet und für 79 Euro zu haben ist.  Wer zusätzlich noch sein iOS-Gerät mit dem MacBook Pro verbinden will, braucht ein USB-C auf Lightning-Kabel, welches 29 Euro (1 m) kostet. Sollte noch jemand einen USB-C auf Gigabit Ethernet Adapter benötigen, kommen noch einmal 40 Euro dazu.

Blickt man auf das Angebot der Dritthersteller, geht es schon etwas günstiger und deutlich einfacher. So bekommt man einen vergleichbaren USB-C Multihub bei Amazon schon für 25 €. Wer also im Sinn hat, sich ein neues MacBook Pro zu kaufen, sollte auf jeden Fall einen blick zur Konkurrenz werfen.

TEILEN

2 comments

  • Nur mal so eine frage. Was macht jetzt den u terschied zum macbook pro und macbook? Zwei statt einen usb-c anschluss?Gut der bessere prozessor. Mehr leistung. Aber proist für mich auch, konnektivität. Und das nicht zwingend im wechsel verschiedener adapter.Optisch in space grey gefällts mir. Aber irgendwie gefällt mir dieser minimalismus an anschlüssen nicht.
  • Also mein aktuelles Macbook hat: 2 x USB, 2 x Thunderbolt, 1x MagSafe, 1 x HDMI und 1 x SD Leser...Um das mit dem neuen Macbook gleichzeit zu erreichen:1 Port zum laden, 2 Ports für 2 USB Adapter, 1 Port für HDMI ausgabeDann noch ein USB hub und vielleicht ein USB/Ethernet Adapter...Viel dümmer kann das gar nicht mehr ausschaun.