bildschirmfoto-2016-11-28-um-06-30-13

Es kommt leider bei neu veröffentlichten Produkten von Apple immer wieder vor, dass diese in einigen Fällen zu Fehlern neigen, welche dann im Laufe der Produktion gelöst werden. Nun ist es auch bei den neuen MacBook Pro-Modellen soweit gekommen, dass einige Nutzer über Grafik-Probleme klagen und manche Bildschirme in einem sehr komischen Farbe erstrahlen. Ob es sich dabei um einen Hardware- oder Softwarefehler handelt, ist noch nicht klar. Apple könnte mit solchen Problemen aber viele potentielle Käufer abschrecken, sollte sich der Fehler häufen. Bislang gibt es von Seiten Apple noch keine Stellungnahmen, aber diese wird sicherlich bald veröffentlicht werden.

Sollte jemand solch ein Gerät erhalten haben, muss man sich direkt mit dem Support von Apple in Verbindung setzen, um ein Austauschgerät zu erhalten. Apple zeigt sich in diesen Fällen in der Regel einsichtig und versucht das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden und sind gespannt, wie sich das Thema weiterentwickelt.

ÜBERMacrumors
TEILEN

6 comments

  • Neues Macbook Pro 13" am 21. November erhalten. Am nächsten Tag Akku defekt, Laden nicht möglich, Einschalten nur sporadisch mit Netzkabel. Anruf bei Apple 1 1/2 Wartezeit. Bis 29.12 keine Bewegung trotz zugesichertem Umtausch. Am 2.1.17 nach erneutem Anruf bei Apple immer noch kein neues Macbook Pro und das Defekte liegt immer noch im Karton herum. Aber meine Kreditkarte wurde mittlerweile schon belastet. Schade, bin sehr enttäuscht. Das ist nicht mehr Apple würdig. 
  • Das ist bei allen Herstellern so, auch die ganz teuren. Solange ausgebessert wird, ist das ja kein Problem. Ärgerlich ist es natürlich schon. Ein Kolleg hat erst letztens ein High End Spiele Laptop gekauft, der ging gar nicht. Zuhause ausgepackt, wieder eingepackt, musste zurück schicken. Das ist selbst bei Produkten die Zehntausende oder Hunderttausende Euro kosten so.
  • Unglaublich was derzeit mit Apple los ist. Nur Probleme und das bei diesen Preisen. Auch der extrem hohe SAR-Wert beim iPhone 7 ist ein Wahnsinn. Wollte eigentlich diese Woche ein 7plus kaufen. Aber bei diesen Wert NEIN sicher nicht! Wieso schaffen andre Hersteller einen deutlich niedrigeren Wert? Und die Antwort von Apple: gerät einfach mind. 5 mm vom Körper halten und Freisprecheinrichtung verwenden! WIE BITTE? Das ist die Antwort? Steve Jobs dreht sich im Grab um.
  • Naja, ist ja wohl nicht so schlimm. Wer sich für über 2.000 Flocken ein kleines Notebook kauft, kann ja wohl nochmal 4-6 Wochen auf einen Austausch warten nachdem er´s schon mal in der Hand hatte ;-)Also ehrlich - was soll das APPLE!Bei den Preisen kann man wohl auf ausgereifte Produkte hoffen...