Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, SChweiz, Macbook Pro, Macbook Air

In einem chinesischen Forum ist ein bekanntes Label der Systemkomponenten eines neuen Macbook Pro 13 Zoll aufgetaucht. Das angebliche Schild soll die neuen Komponenten des Macbook Pro zeigen. Wenn dieses Label der Wahrheit entsprechen sollte, wird Apple im 13 Zoll Modell kein Retina-Display verbauen, wieder die aktuelle Auflösung von 1280 x 800 anbieten. Der Prozessor wird ein Intel i5 mit 2,5 GHZ sein. Weiters sollen 2 USB 3.0-Anschlüsse und ein Thunderbold-Anschluss verbaut werden. Auch sehr interessant ist, dass es noch ein DVD-Laufwerk und eine normale Festplatte geben soll.

Fake oder Echt?
Wenn es nach dem Forum geht, wo dieser Screenshot veröffentlicht wurde, ist es ein echtes Foto der neuen Spezifikationen. Wir sehen dies aber etwas anders.So klaffen die Gerüchte von den gezeigten Daten sehr weit auseinander. Sollte Apple wirklich nur ein „kleines“ Hardwareupdate auf den Markt bringen, wären sicherlich einige Apple-Fans sehr enttäuscht. Das verbesserte Display und die neuen Anschlüsse sind sicherlich sehr gut, aber nicht revolutionär – und genau das erwarten wir uns von Apple!

Was meint ihr? Echt oder Fake?

TEILEN

5 comments

  • Wieso schreibt ihr "erhöhte Auflösung"? Zurzeit wird beim 13" MBP auch 1280x800 angeboten, was in meinen Augen zu wenig ist. Ich denke, bei der neuen Serie bauen sie das Display des MB Air ein und das hat bei 13" 1440x900. Oder sie stellen um auf 16:9, dann wäre eine denkbare Auflösung 1600x900, was wirklich schon top ist.
  • USB 3.0 und HD4000 ist ja schon einmal erfreulich, war allerdings auch mehr als wahrscheinlich. Der Rest ist allerdings eher enttäuschend. Ein Retinadisplay gibt's dann wohl wenn überhaupt nur mit appletypischem unverschämten Aufpreis, ebenso wie eine SSD und dann erwischt man mit Pech auch noch eine der langsameren. 2,5Ghz i5 ist auch keine nennenswerte Verbesserung zum Vorgänger. Naja hoffen wir mal dass das nicht der Wahrheit entspricht, ich gehe allerdings von aus.