Wie es den Anschein macht, gehen die Arbeiten rund um das momentan auftretende Wi-Fi-Problem des MacBook Air 2013 in eine neue Runde. Apple führte bereits Ende der Woche interne Tests durch (wir haben berichtet). Nun gehen die Tests in eine weitere Phase und Apple verteilt an eine kleine Userschaft die neue Firmware, die das Problem beheben soll. Die Tester sollen genau darauf achten, ob es immer noch Empfangsprobleme und Abbrüche bei einer bestehenden Wi-Fi-Verbindung gibt. Damit ist erneut klar, dass Apple auch hier auf Nummer sicher gehen und ein verfrühtes Update auf den Markt bringen möchte.

Sollten die Tests erfolgreich abgeschlossen werden, dürfte Apple bereits in den nächsten Tagen die finale Version auf den Markt bringen. Diese Version ist dann ganz normal über die Softwareaktualisierung erhältlich und kann sofort installiert werden. Wir werden euch natürlich darüber informieren, wenn es denn soweit ist.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel