Samsung_ATIV_Book_9_back_open.0

Nachdem sich Google schon für ein sehr günstiges Retina-Notebook entschieden hat und Apple mit dem MacBook Pro Retina dagegen gesteuert hat ist nun Samsung an der Reihe. Der Konzern veröffentlicht nämlich in diesem Jahr ein neues Notebook, welches einen 12-Zoll-Bildschirm verwendet und genau auf die Gerüchte eines MacBook Air mit 12-Zoll Retina-Display abzielt. Das Display selbst verfügt über ein 250 dpi-Display mit einer Auflösung von  2560 x 1600 Pixel. Der Akku soll bei normalem Betrieb gut 10 Stunden durchhalten. Das Notebook hört übrigens auf den Namen „Ativ Book 9“ und wird ausgestattet mit einer 128 GB SSD und 4 GB RAM zunächst in den USA für 1.199 US-Dollar zu haben sein. Die bessere Variante verfügt über 256 GB Speicherplatz, 8 GB RAM und wird für 1.399 US-Dollar erhältlich sein.

Samsung_ATIV_Book_9_front_left_side_angle.0

Apple unter Druck?
Sollten die derzeitigen Gerüchte stimmen, wird es nicht mehr lange dauern, biss Apple ein ähnliches Produkt im Sortiment hat. Somit wäre Apple gut auf die Konkurrenz vorbereitet. Auch der Preis des Samsung-Notebooks dürfte für Apple nicht das Problem sein und man könnte sicherlich ein 12-Zoll MacBook Air Retina zu einem ähnlichen Preis anbieten.

QUELLETheverge
TEILEN

3 comments

  • Was ich an der Sache recht lustig finde. Bei apple sind die wiederverkaufspreise recht hoch verglichen mit den windowsgesteuerten Geräten. Apple wird schon was raushauen. Wenn jemand nur windows nutzt wird er wohl nicht zwangsläufig ein macbook kaufen. Die nächste frage ist was außer der ssd und dem display noch so im gehäuse steckt? Prozessor, leistung usw.
  • Bis Apple ein Air Retina raus bringt, kostet der von Samsung nur noch 600 und 800 €. Also ca die Hälfte von Apple. Aber relativ egal. Wenn man ein Samsung will, nimmt man den Samsung. Das gleicht gilt für den Apple.