Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Nachdem Apple schon seit einiger Zeit leider keine neue Hardware mehr auf den Markt gebracht hat, stagnieren die MacBook und iMac-Verkäufe. Diese Stagnation hängt natürlich an den verspäteten Releases von MacBook Pro und iMac zusammen.

Apple kann jedoch kaum was für die Verspätung, da Apple auf die neuen Chipsätze von Intel wartet und es bei Intel einige Probleme bei der Fertigung der Chips gab. Daher wird die neue Hardware erst in den Sommermonaten den Kunden zum Kauf angeboten werden können. Natürlich wird das darauffolgende Quartal deutlich besser werden, als das Vergleichquartal im Vorjahr, jedoch dürften einige Kunden nicht mehr so lange auf neue Hardware warten wollen und sehen sich bei anderen Herstellern um.

Werdet ihr auf die neue Hardware warten oder weicht ihr auf andere Hersteller aus?!

TEILEN

4 comments

  • Ich schaue mich bei anderen Herstellern um. Aber leider finde ich keinen Ersatz für einen Macbook Air. Er ist zwar schon ein Jahr alt, aber vergleichbares habe ich nur bei einem gesehen, der kommt bei Amazon in der Bewertung nicht so gut weg. Das OSX ist natürlich auch so ne Sache. Wirklich darauf verzichten will ich nicht mehr, auch wenn es mir in machen Dingen nicht mehr gefällt. Vor allem die Leistung lässt in manchen Dingen nach. Bei Videoschnitt möchte ich aber auf keinen Fall mehr zu Windows zurück wechseln.
  • Ich sehe mich schon um, nur ist Apples dämliche Release Politik für den Kunden ein völliger Schwachsinn. Wieso können die nicht einfach klipp und klar ein datum nennen? Dann wäre dieses rätselraten unnötig und man könnte sich besser einstellen. Würde gerne sobald wie möglich kaufen, aber klar ist, dass jetzt die schlechteste zeit ist zu den Late 2011er Modellen zu greifen.
  • Was soll die Frage?? Welcher Hersteller bietet Hardware mit OS X ausser Apple? Somit kann man nicht ausweichen. Und wer will schon bei der Hard- und Software von Apple wirklich was anderes nutzen? Sehe keinen Grund mich anderweitig umzusehen.