Mac Pro Teardown 2

Nachdem der Mac Pro nun in alle Einzelteile zerlegt worden ist und ihm eine enorme Leistungsfähigkeit, aber auch eine gute Flexibilität hinsichtlich der Reparierbarkeit attestiert wurde, bestätigt der „Enviromental Report“ nun auch eine sehr gute Umweltbilanz (PDF-Datei). Das Nachfolgemodell kann den Vorgänger in allen Belangen übertrumpfen. Vor allem beim Energie- und Materialverbrauch sind die Fortschritte enorm. So konnte der Stromverbrauch des Mac Pro im Leerlauf um 68 Prozent verringert werden. Auch beim Materialverbrauch hat sich Apple sehr bemüht. Durch die kompakte Bauweise wird gegenüber dem Vorgänger nur ein Viertel des Aluminiums verbaut.
Diese kompakte Bauweise hat aber noch einen Vorteil: Insgesamt können nämlich 82 Prozent an Verpackungsmaterial eingespart werden, welche im Vergleich noch dazu nur ca. ein Sechstel der Vorgängerverpackung wiegt. Das wirkt sich natürlich nicht nur bei der Verpackung kostensparend aus, sondern auch beim Vertrieb. Somit ist es keine Überraschung, dass der Mac Pro für die gute Umweltverträglichkeit bei EPEAT die beste Bewertung (Gold-Rating) erhalten hat.

 

 

TEILEN

2 comments