2013_mac_pro

Erst vor einer Woche haben wir berichtet, dass der Mac Pro nun etwas besser verfügbar ist als es noch vor einigen Wochen der Fall war. Offenbar wurde hier etwas zu früh reagiert und musste nun feststellen, dass der Mac Pro erst im März wieder verfügbar ist. Somit ist die Lieferzeit wieder stark nach oben geklettert und es ist zu befürchten, dass die Lieferzeit noch etwas länger so hoch bleiben wird. Der Grund dafür ist wahrscheinlich die erst angelaufene Produktion und die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind. Im US-Werk war man wahrscheinlich nicht auf solch einen Ansturm vorbereitet und kann auch nicht einfach Kapazitäten dazu buchen, wie beispielsweise in China.

US-Werke noch nicht leistungsstark
Apple hat im letzten Jahr angekündigt, dass das Unternehmen die Produktion diverser Apple-Produkte zunehmend in die USA verlagern will, um das eigene Land zu stärken. Im Falle des Mac Pro erkennt man sehr gut, wie hart diese Entscheidung gefallen sein muss, da man mit einer deutlichen Verzögerung der Produkte und damit auch dem Ärger der Kunden leben muss. Vielleicht wird es Apple aber in Zukunft schaffen die Prozesse zu verbessern oder zu automatisieren.

TEILEN

Ein Kommentar