Lumia 900 von Nokia Mac News Österreich

Microsoft und Nokia versuchen nun mit allen Mitteln an die Größe der vergangenen Jahre anzuknöpfen und dazu ist ihnen jedes Mittel recht. Wie wir schon berichtet haben, ist die neue Werbekampagne von Nokia und Microsoft schon ins Netz gestellt worden. Hier klaffen die Meinungen über die Medienwirksamkeit dieser Werbekampagne auseinander. Doch nun hat Nokia das neue Flaggschiff auf den Markt gebracht, das Lumia 900. Dieses Smartphone wird als iPhone-Killer angepriesen und soll die Konkurrenz in den Schatten stellen.

Wir haben für euch die ersten Video-Review des Smartphones aufgetrieben, die zeigt, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Die Verarbeitung von Nokia ist laut Testberichten sehr gut, aber die Hartplastikschale ist nicht gerade ein Zeichen von Qualität. Auch die Farbe des getesteten Smartphones lässt in unseren Augen einige Wünsche offen. Das Display soll durchaus „akzeptabel“ sein und auch die restlichen Komponenten spielen nicht schlecht „zusammen“.

Die Software ist jedoch wieder der größte Kritikpunkt – hier wird natürlich auf Microsoft gesetzt. Leider ist und war Windows 7 mobile nie das Gelbe vom Ei und das spiegelt sich auch hier wieder. Wie das Lumia 900 dann mit Windows 8 funktionieren wird, ist abzuwarten.

Hier der komplette Testbericht:

TEILEN

Ein Kommentar

  • Wem sein erstes Handy war kein Nokia? Ich hatte ein 2110 und es war nicht das letzte, dann eroberte mich sammsung bis das erste HTC Smartphone meins war, da mir das iPhone 3Gs nicht gefiel. Und da lernte ich Windows mobile hassen. Zeitgleich spielte das Windows am Laptop verrückt und der Entschluss für einen iMac war getroffen. Dann das iPhone 4 und weitere Apple Highlights. Nie wieder Windows, und wenn Nokia meint mit Windows glücklich zu werden, sollen sie doch